ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN GÜLTIG AB JANUAR 2020

​Mit nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) wird das Vertragsverhältnis zwischen den TeilnehmernInnen von MBSR-Kursen mit Sabine Siegrist (Kursleiterin) geregelt.

Bei einer verbindlichen Anmeldung eines Interessenten für ein Angebot werden automatisch die nachfolgenden AGB's akzeptiert:

Dienstleistungen
Angeboten werden MBSR 8-Wochekurs als Gruppenkurs und «Tag der Stille»

Anmeldung
Für den 8-Wochenkurse wird nach angemeldetem Interesse (per Kontaktformular der Webseite, Telefon oder E-mail) einen Termin für ein Vorgespräch vereinbart. Dieses ist kostenlos und unverbindlich.

Dabei gibt es die Gelegenheit, sich kennen zu lernen, die Struktur des Kurses zu besprechen, Fragen und Motivation zu klären und gemeinsam zu schauen, ob der Kurs zurzeit für Sie hilfreich und unterstützend ist.

Ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin gilt als angemeldet, wenn eine verbindliche Anmeldung vorliegt und die Kursgebühr auf das Konto der Kursleiterin überwiesen wurde.

Kursgebühren
8-Wochen-MBSR-Kurs betragen CHF 710.–.
Dieser besteht aus 8 Terminen zu je 2,5 bis 3 Stunden, sowie aus einem Wochenendtermin von 6 Stunden. Der Betrag versteht sich einschliesslich eines Vorgesprächs, Arbeitsmaterialien, Übungsanleitungen auf CD/MP3 sowie (auf Wunsch) ein individuelles Nachgespräch.

«Tag der Stille», gemäss der jeweiligen Ausschreibung. 
Ehemalige KursteilnehmerInnen, die bei mir einen MBSR-Kurs besucht haben, bezahlen wie angegeben zwischen CHF 145.– und CHF 150.– (Selbstkostenpreis). Alle anderen TeilnehmerInnen, bezahlen bei der ersten Teilnahme eine einmaligen Administrations- und Buchungspauschale von CHF 100.–. Diese ist bar mitzubringen. Meditationskissen oder -bänkli können für das ganze Wochenende gemietet werden für CHF 10.–.

Individuelle Ermässigungen für Lehrlinge, Studenten, usw. oder auch Ratenzahlungen können im persönlichen Vorgespräch vereinbart werden.

Einen Teil der Kursgebühr, wird von der Zusatzversicherung einzelner Krankenkassen übernommen. (Helsana, Swica und CSS) Fragen Sie doch bei Ihrer Krankenkasse nach.

Rücktritt von Kursteilnahme

Bis 30 Tag vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.– verrechnet.

Ab 29 Tage bis 7 Tage vor Kursbeginn werden bei einem Rücktritt, die Teilnahmegebühren von 50% zurückerstattet. Bei einem späteren Rücktritt wird die volle Teilnahmegebühr zurückbehalten, ausser wenn eine Warteliste besteht und der Platz wieder besetzt werden kann.

Rücktritt oder Abbruch nach Kursbeginn, werden keine Kursgebühren zurückerstattet.

Nicht besuchte Kursabende, oder der «Tag der Achtsamkeit» werden nicht zurückerstattet.

Kursabsage

Die Kursleiterin behält sich das Recht vor, einen MBSR-Kurs bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 4 Teilnehmer) abzusagen. Bezahlte Kursgebühren werden vollumfänglich zurückerstattet.

Wichtig

Dem/der KursteilnehmerIn ist bekannt, dass ein MBSR-Kurs keine Psychotherapie ersetzt.

Er/Sie übernimmt für alle eigenen Handlungen die volle Verantwortung, insbesondere für Eigen- und Fremdschäden. Der/die KursteilnehmerIn verpflichtet sich, die Kursleiterin vorab über eventuelle psychische oder physische Einschränkungen und medizinischen Behandlungsbedarf aufzuklären.