WAS IST MBSR

MBSR steht für «Mindfulness-Based Stress Reduction» und bedeutet «Stressbewältigung, die auf Achtsamkeit basiert».

​​

Der Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn hat dieses Stressbewältigungsprogramm 1979 mit seinem Team an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) entwickelt. Er legte besonderen Wert darauf, dass sein MBSR 8-Wochenkurs wissenschaftlich überprüft wurde. Die Wirksamkeit wurde bestätigt und mittlerweile existieren zahlreiche weltweit anerkannte Studien zu MBSR als Selbsthilfemethode. 

Kernelemente des Kurses sind:

  • achtsame Körperwahrnehmung (Bodyscan)

  • achtsame Körperübungen

  • Meditation im Sitzen und Gehen

  • Achtsamkeitsübungen im Alltag

Im MBSR-Kurs wird Ihnen Basiswissen zur Stressentstehung vermittelt. Es wird ein gesundheitsförderlicher Umgang mit Stress erarbeitet. Dies erfolgt mittels Kurzinputs und Gruppenarbeiten.

​​

Auch einfache Hilfestellungen für eine Achtsamkeitspraxis in Ihren Alltag sind Teil des Kurses.

​​

Jeder Lernschritt ist sofort umsetzbar. Deshalb ist wichtig, dass Sie sich täglich mind. 45 Minuten Zeit nehmen, um zu üben. Der Erfolg des 8-Wochenkurses liegt somit in Ihrer Hand!

​​

Ziel des Kursprogramm ist es, dass Sie die erlernte Praxis der Stressbewältigung und Achtsamkeit eigenständig weiterführen können.