WAS IST MBSR

MBSR steht für «Mindfulness-Based Stress Reduction» und bedeutet «Stressbewältigung, die auf Achtsamkeit basiert».

​​

Der Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn hat dieses Stressbewältigungsprogramm 1979 mit seinem Team an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) entwickelt. Er legte besonderen Wert darauf, dass sein MBSR 8-Wochenkurs wissenschaftlich überprüft wurde. Die Wirksamkeit wurde bestätigt und mittlerweile existieren zahlreiche weltweit anerkannte Studien zu MBSR als Selbsthilfemethode. 

Kernelemente des Kurses sind:

  • achtsame Körperwahrnehmung (Bodyscan)

  • achtsame Körperübungen

  • Meditation im Sitzen und Gehen

  • Achtsamkeitsübungen im Alltag

Im MBSR-Kurs wird Ihnen Basiswissen zur Stressentstehung vermittelt. Es wird ein gesundheitsförderlicher Umgang mit Stress erarbeitet. Dies erfolgt mittels Kurzinputs und Gruppenarbeiten.

Jeder Lernschritt ist sofort umsetzbar. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich täglich Zeit nehmen, um mit der Achtsamkeitspraxis in Ihrem Alltag zu forschen und experimentieren. Der Erfolg des 8-Wochenkurses liegt somit in Ihrer Hand.

Auch einfache Hilfestellungen und Anregungen, um die Achtsamkeitspraxis in Ihren Alltag zu integrieren, sind Teil des Kurses.

Ziel des Kursprogramms ist es, dass Sie die erlernte Praxis eigenständig weiterführen können.